Brauchen Sie wirklich RFID?

[vc_row full_width=”stretch_row” content_placement=”top”][vc_column css=”.vc_custom_1554882015842{margin-top: 0px !important;margin-bottom: 0px !important;padding-top: 0px !important;padding-bottom: 0px !important;}”][vc_empty_space height=”25px”][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Brauchen Sie wirklich RFID?

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row content_placement=”middle” css=”.vc_custom_1554892572213{margin-bottom: 0px !important;padding-right: 10px !important;padding-bottom: 0px !important;padding-left: 10px !important;}”][vc_column][vc_column_text]“Ich bin nicht groß genug.”
“Es ist zu teuer.”
“Ich sehe nicht, wie RFID meinem Unternehmen nützen kann.”
“Ich bin mir nicht sicher, ob sich die Investition lohnt.
“Wir haben keinen RFID-Experten im Haus”

Dies sind nur einige der Antworten, die wir gehört haben, als wir Einzelhändler fragten, ob sie an einem Einsatz von RFID interessiert wären.
Obwohl RFID im Moment das Größte seit dem Schneiden von Brot im Einzelhandel zu sein scheint, ist es erst vor 5 Jahren wirklich zum Schlagwort geworden und der Business Case dafür wurde erst kürzlich bewiesen.
Daher sehen wir immer noch viele Einzelhändler, die dem Einsatz von RFID skeptisch gegenüberstehen. RFID ist jedoch keine Option mehr, die sich der Einzelhandel leisten kann, um sich für oder gegen RFID zu entscheiden… RFID ist eine Voraussetzung für den Einzelhandel. Um in der Zukunft zu überleben, müssen Einzelhändler RFID einsetzen, und dafür gibt es drei Gründe:

1. Bestandsgenauigkeit
Wenn Ihr Inventar zu 100 % korrekt ist, können Sie direkt zum nächsten Vorteil übergehen. Laut der Auburn University geben die meisten Einzelhändler jedoch zu, dass ihre Bestandsgenauigkeit zwischen 65-75% liegt. Glücklicherweise haben uns die letzten Jahre gezeigt, dass der Einsatz von RFID möglich ist:

  • die Bestandsgenauigkeit um 65-95% zu erhöhen
  • Steigerung des Direktvertriebs um 3-10%
  • Senkung der Lagerhaltungskosten um 15%
  • Ausverkaufte Ware um 1% reduzieren

In einer Zeit, in der die Einzelhandelsfläche schrumpft, werden gemanagte und optimierte Bestände ein Maßstab sein, der die Gewinner von den Verlierern trennt.

2.Kundenzufriedenheit
Der neue technikbegeisterte Konsument ist immer auf der Suche nach dem Kundenerlebnis beim Einkauf und möchte nicht warten, bis er ein Produkt erhält oder mit einem Produkt rausgeht. Die gute Nachricht ist, dass RFID durch magische Spiegel, reibungslose Kassen und virtuelle Assistenten helfen kann.
Darüber hinaus ist es angesichts des rapiden Anstiegs des Online-Shoppings wichtig, dass die Einzelhändler ein Omni-Channel-Erlebnis bieten. Glücklicherweise kann RFID wieder einmal ein nahtloses Einkaufserlebnis ermöglichen, indem es weiß, wo sich Ihr Produkt befindet und Click & Collect anbietet.

3.AI/BI
Wenn man mehr weiß, tut man mehr. Das Zerkleinern und Analysieren großer Daten in Verbindung mit maschinellem Lernen/KI ist ein Trend, der nicht verschwindet. Bislang waren die Datenpunkte in Bezug auf den Bestand begrenzt. Einzelhändler, die lernen, diese Daten zu sammeln und zu nutzen, werden einen Wettbewerbsvorteil erlangen.

Die Vorteile von RFID sind unendlich. Um weitere Vorteile von RFID zu entdecken, können Sie unsere Präsentation herunterladen: RFID Unleashed: Nutzung der vollen Leistungsfähigkeit von RFID in unserem Intelligence Centre

Folgen Sie uns auf unserer LinkedIn Seite , um mehr über weitere Veröffentlichungen zu erfahren!

Entdecken Sie unsere Produkte und Lösungen [/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”1/3″][vc_single_image image=”5937″ img_size=”full”][/vc_column][vc_column width=”1/3″][/vc_column][vc_column width=”1/3″][/vc_column][/vc_row]