ITL Intelligent Label Solutions und Poppy’s Knitwear kündigen strategische Lieferbeziehung an

[vc_row full_width=”stretch_row” content_placement=”top”][vc_column css=”.vc_custom_1554882015842{margin-top: 0px !important;margin-bottom: 0px !important;padding-top: 0px !important;padding-bottom: 0px !important;}”][vc_empty_space height=”25px”][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

ITL Intelligent Label Solutions und Poppy’s Knitwear kündigen strategische Lieferbeziehung an

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row content_placement=”middle” css=”.vc_custom_1554892572213{margin-bottom: 0px !important;padding-right: 10px !important;padding-bottom: 0px !important;padding-left: 10px !important;}”][vc_column][vc_column_text]Tirupur Region, Südindien. 15. Februar 2019 – ITL Intelligent Label Solutions hat heute Einzelheiten einer strategischen Parnerschaft mit Poppy’s Knitwear PVT Ltd einschließlich der Errichtung eines ITL-Servicebüros innerhalb Poppy’s Tirupur Herstellungsanlage angekündigt.

Die Anlage, welche in der Lage sein wird, Rotationsdruck-Care Labels, Heat Transfers, Variable Data-Labels, einschließlich Barcodes und RFID, zu produzieren, wird von ITL geleitet werden und die Kapazität haben, sämtlichen Labelling-Anforderungen von Poppy’s Marks & Spencer sowie denen anderer Kunden von Poppy’s, je nach Bedarf, gerecht zu werden.

Poppy’s sind einer der größten Strickwarenhersteller Indiens mit einem Strickwaren-Umsatz von $50 Millionen, einem jährlichen Umsatz von $120 Millionen sowie einem beeindruckenden Kundenportfolio, einschließlich M&S, Mothercare, Next und Carrefour.

Herr Sakthivel Kaleswara Vignesh sprach bei der Eröffnung von ITL Produktionsanlage, Poppy’s MD: “Damit Poppy’s an der Spitze der Strickwarenlieferung an weltweite Marken und Einzelhändler bleiben kann, ist es unentbehrlich für uns, eine vertikal integrierte Lieferkette zu schaffen und wir betrachten die Vor-Ort-Produktion der Labels und Verpackung als einen zentralen Bestandteil dessen. Diese Partnerschaft mit ITL wird uns ermöglichen, Vorlaufzeiten zugunsten unserer Kunden zu verbessern und ein höheres Maß an Flexibilität und Agilität zu bieten, mit dem unsere Konkurrenten

Diese neueste Vor-Ort-Produktionspartnerschaft ist eine Vielzahl von ähnlichen Unternehmungen, die ITL mit wesentlichen strategischen Kunden in den letzten Jahren, einschließlich 3 solcher Serviceanlagen in Sri-Lanka sowie auch Kollaborationen in Indien und Mexiko, eingeführt hat.

“Den Kunden das Beste in Klassenverfügbarkeit anzubieten, bleibt an der vordersten Front von ITL’s Strategie und wir engagieren uns, so nah wie möglich am Needlepoint zu sein. Üblicherweise ist unser Netzwerk aus gänzlich eigenen Servicebüros in der Lage, dem wachsenden Beschaffungsbedarf der Industrie eine weite Abdeckung zu bieten, jedoch erkennen wir, dass logistisch gelegentlich ein zusätzlicher Bedarf bestehen wird, uns insbesondere an den Anforderungen unserer Kunden eng auszurichten und ihren Ansprüchen gerecht zu werden, um vor Ort innerhalb ihrer Betriebe zu bestellen”, sagte Chris Currie, ITLs Group COO und Leiter von Global Manufacturing Operations. “Diese Zusammenarbeit mit Poppy’s ist eine solche Unternehmung und erlaubt uns, unsere Vorlaufzeiten und unseren Service im Wege effizienter Kommunikation, engagierter Produktionsanlage, sowie die Abschaffung der Lieferungslogistik, Kosten und Vorlaufzeiten in Verbindung mit der Versendung von Gütern an Poppy’s Betrieb in Tirupur aus unserem Betrieb in Bangalore wesentlich zu verbessern.”[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_single_image image=”5371″ img_size=”full” alignment=”center”][/vc_column][/vc_row]